Transport- und Lagergestell für Dioramenplatten

Gebaut wurde das Gestell überwiegend aus 30x30mm-Aluminium-Systemprofilen. Um die bei mir vorkommenden zwei Breiten an Dioramenplatten abdecken zu können, wurde ein zusätzlicher senkrechter Strang eingezogen.

Da ich zwei von diesen Gestellen gebaut habe, wurden auf diese Weise beide Gestelle nahezu identisch. Beim zweiten wurde der zusätzliche Strang nur in halber Höhe eingebaut, um Platz für die breiteren Dioramenplatten zu haben.

Für die eine kleine Platte wurde ein zusätzlicher Träger eingebaut.
 
Ein solcher Eckknoten lässt sich auf verschiedene Arten realisieren. Ich habe mich für eine Kombination aus Schraube und Winkel entschieden.
Die Platten ruhen auf Alumium-Winkelprofilen, die mit einer Schiebemutter befestigt wurden.
Unten wurden Apparaterollen am Rahmen montiert.
Im Bodenrahmen kamen große Eckwinkel zum Einsatz.
Durch die Schiebemuttern lassen sich die einzelnen Etagen in jeder beliebigen Höhe einstellen und so auch jederzeit ändern.

Die Profile habe ich komplett auf Länge geschnitten bei Alu-Profil-Technik beschafft.

 

© 2000-2016 by Andreas Schulze -- Impressum -- letzte Änderung: 25.03.2016